Zurück nach Ägypten

Jeremia 43:7 Und sie zogen nach Ägypten, denn sie hörten nicht auf die Stimme des HERRN…

Es sind nun 900 Jahre vergangen, seit Mose das Volk auf Ägypten führte. Damals, als Mose vor ihnen herzog, sangen sie Lieder der Erlösung. Aber nun rennen sie zurück zu diesem Ort der Gefangenschaft.
Es ist traurig, aber Gläubige folgen auch diesem Pfad. Für sie hat Ägypten einen fatale Anziehungskraft. Es scheint als gäbe es Zeiten, wenn Christen müde werden mit Lust, Zorn oder Bitterkeit zu kämpfen und aufgeben wollen. Manchmal scheint es, als wäre das Leben bevor man Christ wurde leichter gewesen.
Die Mühen des christlichen Lebenwegs können uns dazu verleiten, wieder nach Ägypten zurück zu wollen – zurück zum alten Leben. Es scheint als wäre das Leben damals einfacher gewesen. Es war leichter dort in Ägypten. Wir hatten Essen und waren sicher vor Krieg und Schwierigkeiten. Und wenn wir nicht aufpassen, dann kann es auch uns passieren, dass wir zurück nach Ägypten gehen.
Kämpfe sind Teil des christlichen Lebens. Paulus lehrt davon wie der Geist gegen das Fleisch und das Fleich gegen den Geist kämpft. Er gebraucht dazu militärische Ausdrücke. In diesem Leben sind wir in einem Kriegsgebiet.
Und dieser Kampf wird immer da sein – er hat in meinem Leben nicht geendet und wird auch ich deinem Leben nicht aufhören, bis wir aus dieser aktuellen Realität heraus versetzt werden. Sei also nicht entmutigt, dies ist eine Kriegsgebiet. Schnalle jeden Tag deinen Helm fest und mach dich bereit für den Kampf. Dieser Kampf ist ein Zeichen für unsere neue Geburt.

 

David Ball
Pastor

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar